Unsere Empfelungen

Hier werden wochentlich neue Rezepte gezeigt !

Rindbraten mit Pfifferlingen und Lauch

 

Den Backofen auf 100 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Fleisch kalt abbrausen und  von Sehnen befreien. Rinderfilet mit der breiten Oberfläche auf ein Küchenbrett legen und mit Küchengarn so binden.

 

Thymian waschen und trocken schütteln. Die Filetstücke mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit je ½ TL der beiden Senfsorten ringsherum bestreichen. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 1 Min. braten, wenden und 2 Min. weiterbraten. Dabei die Filetstücke auch in der Pfanne aufstellen. Das Fleisch auf ein Ofengitter legen (Mitte) und ein Backblech als Tropfschutz darunter schieben. Mit 1-2 Thymianzweigen belegen und in 40 Min. rosa garen.

 

Die Pfifferlinge sollten vor dem Braten trocken sein.Den Lauch schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und in grobe Scheiben schneiden.Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Pfifferlinge und Knoblauch hineingeben und 1 Min. bei starker Hitze anbraten. Gleich mit 1 Prise Meersalz würzen. Den Lauch dazugeben, gut durchrühren und etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze weiter braten. Nach etwa 10 Min. ist die Flüssigkeit eingekocht, die Pfifferlinge sind geröstet und der Lauch schön weich.

 

Die Petersilie grob schneiden. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und mit Petersilie verfeinern.

 

Das Rinderfilet aus dem Ofen nehmen, Küchengarn entfernen und in Scheiben schneiden. Gemüse mit dem Filet auf vorgewärmten Tellern anrichten und dem übrigen Thymian garnieren. Die Schnittflächen noch mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem groben Pfeffer bestreuen und servieren.

 

Guten Appetit!!

Eclairs

Für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 100 ml Öl/Fett
  • 300 ml Wasser
  • 5 Eier
  • 3 Päckchen Vanillinzucker
  • eine Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1/2 l Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack 125 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 2 bis 3 Eßl. Rum
  • 1/8 l Schlagsahne.

Für die Glasur:

  • 50 g Butter
  • 100 g Vollmilchschockolade
  • 1 El Wasser
  • 1 El Öl
  • 2 El Kakao

Die Wasser, Fett und Salz im Topf zum Kochen bringen, das mit Mehl auf einmal hineingeben und verrühren. Bei schwacher Hitze weiterrühren, bis sich der Teigkloß vom Topf löst und der Boden einen weißen Belag zeigt. Den Kloß in eine Schüssel geben und die Eier nacheinander hineinrühren, bis der Teig in langen Spitzen vom Löffel reißt.

Mit dem Spritzbeutel je zwei 7 cm bis 8 cm lange Streifen dicht nebeneinander auf das gefettete und bemehlte Blech spritzen und einen dritten gleich langen Streifen daraufsetzen.
Die Eclairs backen.

 

6 Eßlöffel Milch mit dem Puddingpulver verrühren, die restliche Milch mit Zucker und Vanillinzucker zum Kochen bringen, das Puddingpulver hineinrühren und die Masse kurz aufkochen.
Vom Feuer nehmen, verquirltes Eigelb hineinrühren, steifgeschlagenes Eiweiß

unterziehen.

Den Rum mit der abgekühlten Creme verrühren.
Von den noch warmen Eclairs die Deckel abschneiden.
Nach dem Abkühlen die Unterseite mit der Rumcreme füllen,obendrauf Sahne,Deckel aufsetzen.
Die Schockolade, Butter,Wasser,Öl und Kakao in eine Metallschüssel geben.Für das Wasserbad Wasser in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Metallschüssel auf den Topf mit dem Wasserbad stellen. Die Schale darf das Wasser nicht berühren – die Schokolade schmilzt durch den Wasserdampf. Alles rühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
Mit Glasur glasieren.
 
Guten Appetit!

Apfelkuchen

Für die Füllung :

  • 2 kg Äpfel
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • etwa Fein geriebene Zitronenschale
  • 60 g Waldnuß

 

Für den  Teig :

  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Packung (24g) Vanille-Zucker
  • 2 Eier
  • 2  Eigelb
  • etwa Fein geriebene Zitronenschale
  • 2 EL Sauerrahm
  • etwa Salz

Der Teig zubereiten ,in 2 Stück teilen und  etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen,reiben  und mit Zucker, Waldüsse, Zimt gut vermischen. Alles in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren aufkochen lassen für etwa 5 Min.

Die Hälfte des Teiges ausrollen und in gefettete und bemehlte Form geben.
Apfelfüllung draufstreichen, restlichen Teig ausrollen und auf die Apfelfüllung beilegen.
Mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen  bei 170°C ca. 50 Min backen.
Erkaltet mit Staubzucker bestreuen.
 
Guten Appetit !

    Gyros - Gratin

 

  • 1/2 Spitzkohl                     
  • 1 rote Paprika                  
  • 1 gelbe Paprika               
  • 2 Zwiebel                          
  • 300 g Schweinefleisch          
  • 4 EL Öl und Fett für die Form
  • 2 EL Gyros Gewurz                
  • etwa Salz und Pfeffer           
  • 200 g Feta-Käse                   

          Backofen auf 180 Grad heizen.

Kohl waschen,putzen und halbieren .Kohl in Spalten dann in dünne Streifen schneiden .

Paprikaschoten in Streifen schneiden.

Zwiebel in Spalten schneiden.

Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden und mit 2 EL Öl und 1 EL Gewürz mischen.

Gemüsestreifen mit Gewürz,Öl ,Salz und Pfeffer mischen.

Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben und ca. 15 min backen.

Inzwischen Fleisch samt Öl in einer Pfanne rundum anbraten.

Feta in würfel schneiden und mit dem Fleisch auf dem Gemüse verteilen.

Auflauf im Ofen noch 10 min backen.

 

Guten Appetit!

 

*pro Portion 366 kcal.

 

Kontakt

Küchen Schaible
Albert-Moser-Str. 18
78713 Schramberg
Telefon: 07422 9916663 07422 9916663
Fax: 07422 9916664
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
created by Alexandra Schaible